Hörbuch mit Geschrei

Gestern Abend saß ich mit meinem Kollegen im Taxi. Wir waren auf dem Weg ins Jenny's Café. Das ist hier unser Lieblingsrestaurant. Ist wohl auch das einzige Gute mit westlichem Essen in Jinan

Der Taxifahrer hörte so eine Art chinesisches Hörbuch. Das klang grausam. Selbst im Auto können sie nicht auf dieses Angeschreie verzichten. Wäre sonst ja auch zu ruhig!

Nach dem Essen haben wir hier noch die SOHO-Bar ausprobiert. Ist ein netter Club. Kann man auf jeden Fall mal wieder hin. Dort wurde zwar sehr viel HipHop und Gangster-Rap gespielt. Das ist aber immer noch besser als der chinesische LIVE-Gesang von irgendwelchen lokalen Popstars. Einer von denen musste zwischendurch natürlich auch sein Gesang zum Besten geben. Klingt grausam und ist viel zu laut.

Auf dem Rückweg sind wir dann zu Fuß weiter. Auf dem Weg haben wir einen schwarzen Riesenpudel gesehen. Hässliches Ding und wahrscheinlich selbst für Chinesen ungeniessbar. Sah ungefähr so aus: 

So, das war mein erster Blog in meinem Leben. Immer wenn ich Zeit und Lust habe, werde ich ein paar Schmankerln aus meiner Reiserei hier rein schreiben.

Gruß in die Welt

René

30.8.09 14:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen